Skip to Navigation

Schöne Laternen und Geistle gefragt - Laternenfest am 24. September

Das traditionelle Meimsheimer Laternenfest findet am 24. September statt. Das Thema für die Laternen und Geistle lautet „Wasserwelten“. Diese attraktive Besonderheit wird seit 1949 durchgeführt und findet alle zwei Jahre jeweils im September statt.
Besonders der an diesem Abend stattfindende Festzug ist eine Attraktion. Der Tag beginnt mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr. Es folgt ein Frühschoppenkonzert des Posaunenchors. Zum zweiten Mal wird auch dieses Jahr Mittagessen angeboten. Um 14 Uhr beginnt der Kindernachmittag mit Lied- und Tanzvorführungen der beiden Kindergärten. Der TSV bietet Kinderschminken bis 16 Uhr an.

Das Aufstellen des Festzuges wird ab 19.15 Uhr in der Hackstraße begonnen. Der Umzug startet dann um 20 Uhr. Etwa 18 Gruppen und Wagen schlängeln sich dann durch den Ort bis zum Lindenplatz. Dabei sein werden hinter dem Nachtwächter die Jugendmusikkapelle des Musikvereins Brackenheim, die Preisträger vom Laternen- und Geistleswettbewerb, die Kindergartenkinder sowie Festwagen der evangelischen Kirchengemeinde, CVJM, vom landwirtschaftlichen Ortsverein, vom Wengerterchor, der TSV-Jugend und der vom Zechverein Blasenberg. Natürlich wird auch das Fanfarencorps Meimsheim zu hören sein, und weitere Teilnehmer sind im Zug mit dabei. Anschließend findet auf dem Lindenplatz die Preisverleihung statt.