Skip to Navigation

Die Energie der Sonne optimal nutzen - Gronover installiert und wartet Fotovoltaikanlagen

Pünktlich zur sonnenstärksten Jahreszeit geht die neue Fotovoltaikanlage der Bürgerenergie Zabergäu in Betrieb. Die Firma Gronover hat die hochmoderne Anlage auf dem Dach der Firma Eberhardt in Cleebronn installiert. Pächter und Betreiber der Anlage ist die Bürgerenergie Zabergäu.
1560 Solarmodule inklusive Wechselrichter hat das Team von Gronover Energieeffizienz auf dem Flachdach montiert. Unter optimalen Bedingungen erreicht die Fotovoltaikanlage eine Höchstleistung von 475,8 Kilowattpeak. „Durch die Ost-West-Ausrichtung der Module generiert die Anlage die höchstmögliche Strommenge, um das Gebäude mit eigenem Sonnenstrom zu versorgen. Zwar produziert sie zur Mittagszeit weniger Strom als eine nach Süden ausgerichtete Anlage, dafür nutzt sie die Kraft der Sonne jedoch den ganzen Tag – also auch morgens und abends“, erklärt Christian Oswald, Geschäftsführer für die Sparte Energieeffizienz der Firma Gronover. Aus der Sonneneinstrahlung erzeugen die Solarzellen Gleichstrom. Da das öffentliche Stromnetz jedoch auf Wechselstrom basiert, wandelt der Wechselrichter die gewonnene Energie in Wechselstrom um. 
450.000 Kilowattstunden soll die Anlage im Jahr erzeugen. Der Großteil des Stroms wird ohne Transportverluste direkt vor Ort von der Firma Eberhardt verbraucht. Die Firma Gronover wartet die Anlage im Zweijahresrhythmus und prüft regelmäßig die Erträge. „So merken wir sofort, falls ein Modul ausgefallen ist oder wir sonstige Reparaturen vornehmen müssen“, so Christian Oswald.
Innerhalb von sechs Wochen wurde die Fotovoltaikanlage installiert und ging Anfang Mai in Betrieb. Jetzt wird der durch die Kraft der Sonne gewonnene Strom von der Firma Eberhardt genutzt und der Überschuss ins Netz eingespeist.