Skip to Navigation

25 Jahre Brenner Metallbau - Traditionelles Handwerk und modernste Technik

In diesem Jahr hat die Firma Brenner Metallbau GmbH aus Schwaigern einen besonderen Anlass zum Feiern: Das 25. Firmenjubiläum steht Ende September an. 1992 wurde die Firma von Sabine und Frank Brenner gegründet.
Seither verbindet man mit dem Familienunternehmen hervorragendes Handwerk gepaart mit geballter Kompetenz. Gearbeitet wird mit Stahl, Edelstahl und Corten in harmonischer Verbindung mit Glas, Aluminium, Trespa und Holz. So entstehen auf verschiedenste Anforderungen einmalig zugeschnittene Produkte wie Spindeltreppen oder Innen- und Außengeländer komplett aus Glas.
„Den individuell zugeschnittenen Anbaubalkon erweitern wir Ihnen auf Wunsch mit Überdachung, Rundum-Beschattung, Seitenverglasung und Beleuchtung – alles per Funkhandsender elektrisch bedienbar. Traditionelles Handwerk verbinden wir mit modernster Technik“, erklärt Geschäftsführer Frank Brenner, „bauen mit ‚steel‘ lautet deshalb unser Geschäftsmotto.“ Für die Produktion von tragenden Bauwerken ist die Firma Brenner Metallbau nach DIN EN 1090 EXC2 zertifiziert.

„Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Kunden mit unserer Arbeit voll zufrieden sind. Deshalb beraten wir sie umfassend im Haus und vor Ort. Von der Beratung und Planung über die Fertigung bis hin zur Montage vor Ort entsteht dabei alles aus einer Hand“, erklärt Franziska Brenner, die seit 2013 im elterlichen Betrieb arbeitet. Dafür zählt auch das richtige Equipment, wie beispielsweise der eigene Kran, dieser hat eine Ausladung von bis zu 28 Meter, eine Hakenhöhe von 36 Meter und zieht ein Maximalgewicht von 3 Tonnen.
Die Metallbaufirma beschäftigt derzeit 13 Mitarbeiter in der Werkstatt und auf Montage, zwei Konstrukteure sowie zwei Auszubildende. Das Unternehmen erhielt auch schon die Auszeichnung „bester Ausbildungsbetrieb“ von der Handwerkskammer. „Aktuell suchen wir eine/n Mitarbeiter/in für CAD-Zeichnungen im Haus in Teilzeit. Wir freuen uns, wenn Sie in Zukunft unser kompetentes Team unterstützen“, so Sabine Brenner, Geschäftsführerin und zuständig für das Büro- / Personalwesen.