Skip to Navigation

10 Jahre ZaberBote – das Imagemagazin für die Region

Im Jubiläumsjahr erscheint der neue Bildband »Zabergäu - Kunst, Kultur und Kulinaria«
„Gibt es etwas Schöneres, als an einem sonnigen Herbsttag durch unsere Weinberge und Wälder zu streifen?
Die herrliche Umgebung zu genießen, vielleicht irgendwo zwischen Zaberfeld und Lauffen auf ein geselliges Viertele im nächsten Besen einzukehren?“
Mit diesen Worten begrüßten wir Sie in der ersten Ausgabe des ZaberBote vor genau zehn Jahren. Jetzt ist es wieder so weit, in den Weinbergen hat die Lese begonnen, die ersten Blätter fallen von den Bäumen, der Herbst ist im Anmarsch, und der ZaberBote feiert in diesem Oktober sein 10-jähriges Jubiläum.
Das Zabergäu ist schön. Doch es ist nicht nur die Landschaft, die entzückt. Vor allem die Menschen, die hier leben und arbeiten, prägen unsere Region und machen das Zabergäu bemerkenswert.

Einmal pro Monat informieren wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, über Neuigkeiten aus unserer Wirtschaft, mit Wissenswertem aus Politik, Kultur und Sozialem, mit Porträts zu Persönlichkeiten und herausragenden Projekten aus unserer Region. Kurz: Wir sind eine Plattform in der Region für die Region.
Die Idee Unternehmen, Städten, Gemeinden, Gewerbevereinen und Menschen die Möglichkeit zu geben, sich auf einer gemeinsamen Plattform darzustellen, hat sich zu einer festen Größe entwickelt. „Im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit stehen die Unternehmen und Mitarbeiter selbst“, erklärt Verleger Peter Koch. „Reich und ansprechend bebildert, porträtieren wir Ihr Unternehmen abseits der konventionellen Anzeigenwerbung und tragen so zu Ihrem gewünschten Image bei.“
Alle Artikel sind jederzeit im Internet nachlesbar, auf www.zaberbote.de, dem Portal für das Zabergäu. „Durch laufende Aktualisierungen wird Ihr Artikel auf unserer Homepage schnell gefunden“, so Peter Koch. Über die Webseite haben Kunden die Möglichkeit, verlinkt und suchmaschinenoptimiert die eigene Web-Präsenz im Markt zu steigern. Soziale Netzwerke wie Facebook schaffen weiteren Kundennutzen, ebenso wie die Möglichkeit bei der Verteilung von Marketing- und Werbematerialien durch unsere Austräger an ausgewählte Zielkunden, auch außerhalb der Erscheinungstermine der Imagemagazine.

Seit der ersten Ausgabe im Oktober vor zehn Jahren ist einiges passiert. Der ZaberBote ist gewachsen und hat mit den drei Schwestermagazinen KraichgauLeintalPost, KraichgauKompass und NeckarSchozachBlitz Zuwachs bekommen.
Zum 10-jährigen Jubiläum erscheint im November der dritte Bildband über das Zabergäu im Verlag AgentK: „Zabergäu – Kunst, Kultur und Kulinaria“.
Fast ein Jahr lang sind Marisa Boonyaprasop-Andres, Martin Naujocks und Rolf Bodmer im Zabergäu unterwegs, um die Region, die Menschen, deren Lebensräume und Lebensträume fotografisch einzufangen. Begleitet werden sie von Rebecca Giebler, Ines Schmiedl und Karlotta Koch, die Historisches und Aktuelles, Wissens-, Sehens- und Bemerkenswertes über das Zabergäu, über Kunst, Kultur und Kulinaria einsammeln und den Lesern in kleinen Häppchen schmackhaft machen. So entsteht ein Kaleidoskop an Menschen und Sehenswürdigkeiten entlang der Zaber zwischen Stromberg und Heuchelberg.
Fotoaufnahmen in hoher Qualität, getragen von der bildhaften Sprache der Autorinnen und die wertige Materialausstattung machen „Zabergäu – Kunst, Kultur und Kulinaria“ zu einem Must-Have 2017 und zu einem idealen Präsent für Weihnachten. Firmenkunden-Bestellungen nimmt der Verlag AgentK entgegen. Privatleute können den Bildband im örtlichen Buchhandel vormerken lassen.