Skip to Navigation

Clever sparen mit Solarstrom

„Eine Kilowattstunde Strom aus dem Netz kostet heute zirka 28 Cent. Eine Photovoltaikanlage produziert die gleiche Menge Strom für zirka 8 Cent“, so Installateur Peter Haug. „Deshalb setzen bereits mehr als 1,7 Millionen Menschen in Deutschland bei ihrer Stromversorgung auf eine eigene Photovoltaikanlage, und es werden täglich mehr.“
Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz erhalten Betreiber einer Solarstromanlage immer noch eine feste Vergütung über 20 Jahre. Aber für viele ist das gar nicht mehr der Grund für eine Photovoltaikanlage. Der Trend geht mit steigenden Strompreisen dazu über, den Strom selbst zu verbrauchen und sich immer unabhängiger von Energieversorgern zu machen. Denn Strom aus der Steckdose ist heute teurer als Solarstrom.

Die Kombination einer Photovoltaikanlage mit Stromspeicher ist schon längst keine Zukunftsmusik mehr. Moderne Speichersysteme schaffen es, einen 4-Personen-Haushalt bis zu 90 Prozent mit Solarstrom zu versorgen. Die Vorteile eines hohen Eigenverbrauchs hat auch die Bundesregierung erkannt und bietet neben der garantierten Einspeisevergütung für Solarstrom einen Finanzierungszuschuss für Batteriesysteme an.
Bei der Entscheidung für das richtige Gesamtpaket aus Photovoltaikanlage, Speicher und Verbrauchsmanagement ist aber der Rat vom Profi gefragt. Denn die Qualität und Sicherheit des Systems sowie die Auswahl maßgeschneiderter Produkte sichern ein Maximum an Eigenstrom. „Mit über 25 Jahren in der Photovoltaik kann die Firma Haug wichtige Erfahrungswerte an ihre Kunden weitergeben. Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.“