Skip to Navigation

Kultur

Das Modehaus Weidemann in Brackenheim hat Tradition: Bereits im Jahr 1951 von Gerd und Maritta Weidemann gegründet und seit nunmehr 24 Jahren von Elsbeth Schütz und Heidrun Lang geführt, steht es für kompetente und freundliche Beratung.
Der Name Storz und Wein haben schon eine jahrhundertlange Verbindung zueinander. Schon im 18. Jahrhundert, etwa um 1767, begann die eigentliche Tradition bei den Vorfahren der heutigen Weingutbesitzer, der Brüder Reiner und Lothar Storz, Weinberge zu bewirtschaften.
Die Gärtnerei „Im Blütengarten“ in Lauffen macht ihrem Namen alle Ehre: Gerade erstrahlt ein Blütenmeer in allen Farben – von sattem Violett bis zu einem zarten Aprikot - in den Gewächshäusern.
Der Bildhauer Darko Gol fertigt in Zaberfeld individuelle und persönlich gestaltete Grabmale und Skulpturen aus verschiedenen Materialen wie Stein, Holz oder Metall.
- Im Ziergarten freuen wir uns auf Krokus und Narzisse. Ihr Laub muss nach dem Verblühen noch weiter wachsen dürfen, um Kraft für die Blüte im nächsten Jahr zu sammeln. - Stauden und Gräser wachsen besser, wenn sie alle paar Jahre geteilt und frisch gepflanzt werden, dabei Wurzelunkraut entfernen und Boden mit Kompost verbessern.
Er ist nicht nur der Herr über 2000 modische Brillen in Top-Qualität, sondern zusammen mit seinem Team auch die Kompetenz in Person, was das gute Sehen und auch das Aussehen angeht, Wolf-Dieter Kruczek, Inhaber vom Optikergeschäft Tittel in Brackenheim.
Heimspiel mit Fools Garden: Der ZaberBote bringt Ihnen Fools Garden nach Hause! Wer träumt nicht davon, dass eine international erfolgreiche Popgruppe zu einem nach Hause kommt, einen Welthit live und unplugged im Garten oder Wohnzimmer spielt und sogar noch ein Geschenk mitbringt. Das wird im Zabergäu wahr werden.
Vorratseinkäufer und Familien, die sich zeitgemäß und gesundheitsbewusst ernähren wollen, können dies seit Anfang des Jahres beim wieder eröffneten Spielberger Werksverkauf in der Burgermühle zwischen Brackenheim und Meimsheim tun.
Es ist nun schon mehr als ein Jahr her, dass die ersten Bewohner des Alten- und Pflegeheims „Karl-Wagner-Stift“ der Evangelischen Heimstiftung in Nordheim eingezogen sind. Damit hat die Evangelische Heimstiftung der Regionaldirektion Heilbronn/Ludwigsburg ein weiteres Standbein im Heilbronner Südwesten geschaffen.
Nicht jeder Weinanbaubetrieb, nicht jede Genossenschaft ging nach dem vergangenen Herbst 2007 das Risiko ein, ein paar Ar Rebstöcke unabgeerntet stehen zu lassen, um auf einen kräftigen Frost zu warten. In manchem der Keller lagert auch noch Eiswein aus vergangenen Jahren. Längst ausverkauft ist er bei der WG in Lauffen.