Skip to Navigation

Wellness mit Wohlfühlduft in der Praxis für Zahnheilkunde Dres. Schönwälder

Sedierung mit Lachgas für eine schmerzFREIe und entspannte Behandlung
Ein Zahnarztbesuch kann so entspannend sein. Panik vor dem Zahnarzt, Angst vor Spritzen, starker Würgereiz? Dies kann der Vergangenheit angehören.
Die Zahnärzte Dres. Schönwälder aus Güglingen bieten deshalb ihren Patienten Behandlungen mit Lachgas an. Leider werden in Deutschland viel zu häufig und oft vollkommen unnötig zahnärztliche Behandlungen in Vollnarkose durchgeführt. Grundsätzlich sollte eine Vollnarkosebehandlung nur in Ausnahmefällen erfolgen, da sie mit hohen medizinischen Risiken verbunden sein kann, der Patient legt sein Leben buchstäblich in die Hände des Anästhesisten.
In den meisten Fällen kann eine Sedierung mit Lachgas eine Vollnarkose ersetzen. „Eine Behandlung mit Lachgas ist völlig ungefährlich. Die Sedierung, eine Art Dämmerschlaf, versetzt den Patienten in einen tief entspannten, wohligen Zustand, bei dem er aber immer ansprechbar bleibt und die Behandlung jederzeit mitbestimmen kann“, schwärmt Dr. Philipp Schönwälder über die neue und zugleich alte Behandlungsmethode. Alt deswegen, weil Lachgas seit über 150 Jahren mit großem Erfolg in der Zahnmedizin eingesetzt wird. Aktuell nutzen bereits Millionen Menschen in den USA und Großbritannien Lachgas für einen entspannten Zahnarztbesuch.

„Verabreicht wird das Lachgas – genauer gesagt eine Mischung aus Lachgas und reinem Sauerstoff – über eine spezielle Nasenmaske, die der Patient während der ganzen Behandlung trägt. Die Masken sind sehr bequem und in verschiedenen Duftnoten erhältlich“, beschreibt Frau Dr. Nadine Schönwälder den Behandlungsablauf. „Die Dosierung erfolgt entsprechend dem Patientenwünschen, eine Überdosierung ist nicht möglich, und das Befinden wird ständig kontrolliert.“
Aufgrund der hohen Sicherheit des Verfahrens ist die Lachgassedierung bestens für Kinder geeignet, so entsteht erst gar keine Angst vor dem Zahnarzt. Lachgas wirkt gleichzeitig beruhigend und entspannend, das Schmerzempfinden wird herabgesetzt, die Behandlungsangst wird gemildert, und ein vorhandener Würgereiz wird erfolgreich unterdrückt.
Egal, ob bei der Entfernung von Weisheitszähnen oder dem Setzen von Implantaten, bei der Zahnreinigung, der Füllungstherapie oder bei länger andauernden Eingriffen bieten die Zahnärzte Dres. Schönwälder eine Behandlung mit Lachgas an.
„Bereits kurz nach der Behandlung ist das Lachgas wieder aus dem Körper ausgeschieden, und Sie sind nach wenigen Minuten wieder verkehrstüchtig“, berichtet Dr. Philipp Schönwälder abschließend.

Seit 2010 haben die Zahnärzte Dres. Schönwälder ihre Praxis in Güglingen, das Praxiskonzept basiert auf dem Leitsatz „Vorbeugen ist besser als Heilen“. Durch fortlaufende Weiterbildung werden die Patienten in der Praxis für Zahnheilkunde immer entsprechend dem aktuellen Stand der Wissenschaft mit modernsten Methoden und grundsätzlich schmerzFREIem Therapiekonzept behandelt.
„Ob Laserbehandlung, mikroskopische Wurzelbehandlung, computergestützte Füllungstherapie, Zahnimplantate mit optimiertem Langzeitergebnis oder ,bohrerfreie‘ Kariesbehandlung: In unserer Praxis bieten wir jedem Patienten stets das individuell optimale Therapiekonzept an“, erklärt Dr. Nadine Schönwälder und fährt fort: „Der einzelne Patient steht dabei im Mittelpunkt auf dem Weg zu einem gesunden und beschwerdefreien Leben, um den Wunsch nach einem ästhetischen Lächeln, Selbstbewusstsein und mehr Lebensqualität zu erfüllen. Die Lachgasbehandlung hilft dabei, diesen Wünschen Rechnung zu tragen und diesen Weg so angenehm wie möglich zu gestalten.“