Skip to Navigation

Kultur

Kälte, Regen, Sonne, Hitze, Trockenheit. Die Rebe, der Boden, der Mensch. Ein Jahrgang, der durch all diese Faktoren geprägt ist, lässt uns auch in diesem Jahr wieder eigenständige und charakterstarke Weine verkosten, die gerne auch Ecken und Kanten aufweisen und vor allem einen individuellen Geschmack zeigen.

Feinschmecker und Genießer freuen sich schon jetzt: Am Sonntag, 7. Mai, findet ab 11 Uhr das beliebte Spargelfest im Hof der Weingärtner C & G statt.

„Ein Porträt ist ein zeitloses Dokument, ein Lob an die abgebildete Persönlichkeit und ihr Lebenswerk. Porträts wirken lebendig – keine Fotografie kann so viel Raum für die Wahrnehmung des Betrachters lassen“, so Özlem Kögel.

ZaberBote: Frau Weizel, in Ihrem Kosmetiksalon „emotions – Salon der Schönheit“ nehmen Sie täglich die Haut Ihrer Kunden unter die Lupe und lassen diese wieder in ihrem natürlichen Glanz erscheinen. Was macht unsere Haut so wichtig?

Seit über 30 Jahren erschafft die Firma Bernd Schneider Gartenparadiese für ihre Kunden. Sie setzen dabei nicht nur die individuellen Wünsche um, sondern beraten die Gartenbesitzer ausführlich und liefern kreative Vorschläge.

Nach teilweisem Umbau startet Fahrrad Armbruster in Bönnigheim in die neue Radsaison. Der Eingang an der Straßenseite ist jetzt geschlossen, damit wurde mehr Präsentationsfläche gewonnen.

Am Sonntag, 30. April, wird im Weinkeller Brackenheim ab 17 Uhr gefeiert. Mit Livemusik der Band FRIENDS Live ab 21 Uhr kann der Abend mit brillantem Livesound und Bühnenshow genossen werden. Natürlich lässt die Wein- und Sektbar an diesem Abend keine Wünsche offen.

Das Einrichtungshaus Schade & Lamminger präsentiert neue, vielseitige Wohnprogramme in allen Abteilungen. Eine große Typenauswahl ermöglicht kreative, individuelle Raumgestaltung. Ob ganz in Holz, mit Glas- oder Lackelementen kombiniert, das neue Design fasziniert mit ursprünglicher Natur.

Schüßler-Salze können helfen, gesund zu werden und gesund zu bleiben. Immer mehr Menschen setzen auf diese ganzheitliche Heilweise, die auf den Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1889) zurückgeht. Sie ist gut verträglich und stellt eine hervorragende Ergänzung zur Schulmedizin dar.

Gerade zur Osterzeit besinnt sich Bäckermeister Jürgen Schmid wie jedes neue Jahr auf das damit verbundene traditionelle Brauchtum seines Handwerks. Das Ei, ein Symbol für neues Leben, steht dann sowohl als Zutat für leckere Gebäcke wie feine Hefekränze und Osterbrote und natürlich auch als dekoratives und buntes Dekor im Mittelpunkt des Angebots.