Skip to Navigation

Miteinander essen, lernen und spielen - Tag der offenen Tür am 1. April von 14 – 18 Uhr

Miteinander wird in der Leintal-Schule Schwaigern großgeschrieben, dazu gehört auch das gemeinsame Essen. Deshalb wurde im Rahmen der Gemeinschaftsschule eine Mensa gebaut. „Die Mensa ist ein Gesamtpaket.
Neben einem hellen, in freundlichem Grün gestalteten Essenssaal beinhaltet das Gebäude eine funktionale Küche sowie zwei geschmackvoll eingerichtete Ganztagsräume.“ Hier können die Schülerinnen und Schüler ihre Mittagspause bei Gesellschaftsspielen und am Tischkicker verbringen oder einfach chillen. „Unterhaltungen und gemeinsame Spiele stehen im Vordergrund, auf elektronische Spiele möchten wir verzichten.“

Im Sommer werden im Außenbereich Liegestühle und Decken aufgebaut. So können alle Schülerinnen und Schüler ihre Mittagspause nach seinen Wünschen gestalten.
„In einem weiteren Raum im Hauptgebäude befindet sich das Lernbüro. Hier bekommen alle interessierten Schülerinnen und Schüler Unterstützung durch einen Lehrer. Zudem gibt es einen neuen Kreativraum.“
Außerdem sind die Räumlichkeiten der Mensa auch für andere schulische Zwecke variabel einsetzbar. Die Leintal-Schule Schwaigern ist eine Verbundschule, bestehend aus einer Gemeinschaftsschule und einer Realschule, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum begeht. Die Gesamtkosten für den Bau der Mensa betragen rund 2,9 Mio. Euro. Zuschüsse bekommt die Stadt aus Schulbaufördermitteln. Auch für die Grundschule Schwaigern ist bereits eine Mensa in Planung, der Baustart soll noch dieses Jahr erfolgen.

„Wir möchten unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler und alle Interessierten sehr herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 1. April von 14 bis 18 Uhr einladen. Kommen Sie vorbei, und besichtigen Sie unsere Schule mit der neuen Mensa.“