Skip to Navigation

Junges Leben

Vom 3. bis zum 7. Juni fand in Stuttgart der 35. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Los ging es am Mittwochabend mit dem Eröffnungsgottesdienst und einem Straßenfest mit über 200 beteiligten Kirchengemeinden, Werken und anderen Gruppen.

Kein handwerklicher Beruf ist so „spannend“ wie der des Elektronikers. Die andauernde Entwicklung neuer Technologien sorgt dafür, dass es dem Elektroniker in seinem Beruf nie langweilig wird.

„Kinder lieben Fahrradfahren – Spaß, Bewegung und neue Möglichkeiten der schnelleren Fortbewegung unabhängig von den Eltern sind das große Plus der Fahrräder“, weiß Alfred Bruckner. In seinem Fahrradhandel in Heilbronn Böckingen führt Alfred Bruckner die neuesten und beliebtesten Kinderfahrräder.

… haben Kinder und Jugendliche sicher in den Ferien. Noch besser werden die Ferien mit einer Freizeit des Evangelischen Jugendwerks Bezirk Brackenheim. Spannende Nachtwanderungen, packende Spielabende, Lagerfeuerromantik, gute Gemeinschaft und interessante Begegnungen mit biblischen Personen gehören für uns mit dazu.

Glaube und Kirche sind nichts Festes und Starres – sie sollen lebendig sein und wachsen. Am Weidenlehrpfad in Kleingartach hat dieser Gedanke nun eine ganz besondere Gestalt gefunden: Hier soll bis zum Frühling 2015 eine Weidenkapelle wachsen – eine Kirche ganz aus Natur.

„Wir haben schon lange erkannt, wie wichtig der eigene Nachwuchs für unsere zukünftige Entwicklung ist, deshalb bilden wir regelmäßig junge Menschen zu Automobilkaufleuten und Kraftfahrzeugmechatronikern aus“, so Steffen Odenwälder, KFZ-Betriebswirt und Geschäftsführer vom Autohaus Odenwälder in Michelbach.

Richtig was los war am Sonntag, 16. Juni, in Cleebronn. Über 200 Kinder kamen zum Jungschartag des Bezirksjugendwerks Brackenheim in die alte Kelter. Die Mädchen und Jungs im Alter zwischen 7 und 12 Jahren kamen aus dem ganzen Kirchenbezirk – von Nordheim bis Zaberfeld und von Kleingartach bis Botenheim waren Gruppen am Start.

Taizé ist ein kleines Dorf in Frankreich. Dort lebt eine Gemeinschaft von Brüdern, die eine so starke Ausstrahlung besitzen, dass jedes Jahr 200 000 Jugendliche aus ganz Europa dorthin kommen. Auch wir werden in der Woche nach Pfingsten mit ca. 3000 anderen Jugendlichen dort zu Gast sein.

Für 13- bis 17-jährige Mädels und Jungs geht’s ab in die grenzenlose Schweizer Berglandschaft zur Ski- und Snowboard-Freizeit in Lenzerheide-Valbella. Vom 31. Dezember 2012 bis zum 6. Januar 2013 sorgen rund 150 Pistenkilometer für reichlich Abwechslung auf den Brettern.

„Wer auch in Zukunft gute Arbeit leisten will, der muss sich frühzeitig um seinen Nachwuchs kümmern“, weiß Steffen Odenwälder, Kfz-Betriebswirt und Diagnose-Techniker vom Autohaus Odenwälder in Michelbach. So gibt er regelmäßig jungen Menschen die Chance und bildet sie als Automobilkaufleute und Kraftfahrzeugmechatroniker aus.