Skip to Navigation

Aktuelles

Viel zu entdecken gibt es auch in diesem Jahr wieder bei den exklusiven Weihnachts-Veranstaltungen der Wohnwelt-Meister in der Langen Straße 31 in Lauffen. „Entdecken Sie bei uns exklusive Homedesigns, einzigartige Wohnaccessoires und stimmungsvolle Lichtobjekte“, so Inhaber Jörg Weiß.

In der hellen und freundlichen Atmosphäre des ganz neu gestalteten Ladengeschäfts von MoCoS in der Bahnhofstraße 21 empfängt den Besucher eine Riesenauswahl an tollen Produkten.

Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Auszubildenden stellte sich der Brackenheimer Pflegedienst „d’hoim“ im Rahmen der diesjährigen Brackenheimer Bildungsmesse den Fragen von interessierten Besuchern. „Wir waren schon im Jahr 2006 der erste ambulante Pflegedienst im Landkreis Heilbronn, der selbst ausgebildet hat.

Varilux-Gleitsichtgläser von Essilor, dem Erfinder des Gleitsichtglases, gehören seit Jahren zu unseren bevorzugten Produkten. Mit schneller Eingewöhnung sind sie weltweit millionenfach bewährt. Vielfältige Design-, Material- und Veredelungskombinationen geben uns die Möglichkeit, auf alle Wünsche des Kunden einzugehen.

Über so ein Geschenk freut sich doch bestimmt jeder. Einen Augen- und natürlich auch einen besonderen Gaumenschmaus bieten die individuell zusammengestellten Geschenkkörbe der Obsthalle Kirchheim.

Zum dritten Mal in Folge wurde das Weinkonvent Dürrenzimmern in diesem Jahr mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet. „Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung bei der Bundesweinprämierung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) für die Gesamtleistung eines Wein- und Sekterzeugers.

Der Duft von heißem Glühwein oder Früchtepunsch und knackigen Würstchen lockt zum Friseursalon Struwwelbine in Güglingen. An allen Samstagen im Advent findet von 11 bis 22 Uhr wieder Struwwelbines Adventstreff statt.

Zum wiederholten Male ist der Brackenheimer Pflegeservice „d’hoim“ bei der jährlichen Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkasse (MDK) mit der Gesamtnote „sehr gut“ beurteilt worden.

Viele Autofahrer fühlen sich heute durch Blendungen im Straßenverkehr negativ beeinträchtigt. Sobald es nämlich dämmert, schalten unsere Augen automatisch in den Nachtmodus, das heißt, wir sehen schlechter und reagieren deutlich gereizter auf Lichtunterschiede.

Seit einem halben Jahr gehört Birgit Schmoll von Schmoll-Augenoptik zu dem exklusiven Kreis der Spezialisten Gleitsicht+ der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO).