Skip to Navigation

Aktuelles

Im Alten- und Pflegeheim „Haus Zabergäu“ in Brackenheim findet am Sonntag, 23. Juni, das traditionelle Sommerfest statt. Hierzu sind wieder alle Bewohner, Besucher und Gäste eingeladen. Mit einem Gottesdienst im Grünen um 10.30 Uhr wird das Fest eröffnet.

Urlaub und Erholung sind für alle Menschen wichtig. Daher sollten sich nicht nur pflegende Angehörige regelmäßig Auszeiten nehmen, um neue Kraft zu tanken, sondern auch den Pflegebedürftigen selbst tut eine Reise gut und sorgt für Entspannung.

„Wenn Sie sich für Biergarten entscheiden, kommen Sie zu uns“, sagt Ralf Müller.

Am Fuße des Michaelsbergs veranstaltet die Familie Storz am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Juni wieder ihr beliebtes Hoffest. Seit jeher kommen Besucher von nah und fern, um in geselliger und gemütlicher Atmosphäre die vielfach prämierten und ausgezeichneten Weine zu genießen.

Darauf haben wir uns gefreut. Die ersten neuen Kartoffeln sind ab jetzt in der Obsthalle in Kirchheim erhältlich.

Impulse durch junge Erwachsene
Sie heißen Alicia, Marlene, Dilara und Wynonna, sie leben in Brackenheim und sind 18 und 19 Jahre jung. Sie engagieren sich für Kinder und Jugendliche in der Kirchengemeinde, kämpfen fürs Klima bei Fridays-For-Future, singen im Chor und sind Mitarbeiter im Jugendkreis.

Vor wenigen Tagen war beim Alten- und Pflegeheim „Haus Zabergäu“ in Brackenheim Tag der offenen Tür. Über 50 Besucher sind gekommen, um sich die Räumlichkeiten zeigen zu lassen oder sich einfach zu informieren. Pflegedienstleiter Rick Kirstein führte die Besucher durchs Haus.

„Wir bekommen wöchentlich sieben bis acht neue Anfragen zur ambulanten Versorgung von Pflegebedürftigen, die umgehend bearbeitet werden.

Ein ganz wichtiges Thema ist heute der Umgang mit Smart­phones durch unsere Kinder. „Kinder und Jugendliche sind heute kaum noch ohne Smartphone anzutreffen.

30. April: Kelterparty in Brackenheim
Mit Live-Musik, Bühnenshow und leckerer Wein- und Sektbar lädt der Weinkeller Brackenheim zur traditionellen Kelterparty ein. Für das leibliche Wohl ist mit Dinnede und weiteren Leckereien gesorgt. Der Eintritt ist frei.